Benefizrennen mit Gesamteinahmen von 13.500 €

Trotz des schlechten Wetters fanden sich am 29. Juni 2014 neben den Fahrern viele Zuschauer und Interessierte an der DJK-Rennstrecke in Andernach für das 2014er RT RC Car Rennen ein. Insbesondere die ausgestellten "echten" Oldtimer sorgten bereits direkt für einen tollen optischen Eindruck beim Betreten des Geländes...

 

Nachdem die Teams ihre Autos nochmals ausgiebig getestet und für die nasse

Fahrbahn regensicher gemacht hatten starteten um 14.00 Uhr die jungen

Teilnehmer mit dem Kinderrennen. Im Anschluss verlief das spannende Qualifying

schon so rasant, dass mehrere Teams ihre Autos hiernach bereits reparieren

mussten und das Team von RT Bonn leider trotz verschobenem Start nicht

rechtzeitig wieder fahrtüchtig wurde. Das Auto kam jedoch kurz nach dem Start

wieder zum Einsatz und bot dann noch eine eindrückliche Leistung. Den

letztendlichen Sieg holte sich nach einem spannenden zweistündigen Rennen mit

vielen Boxenstopps, spektakulären Unfällen und Überholmanövern das von Anfang

an souverän agierende Team von Toto Lotto RLP. Den zweiten Platz belegte das

Auto des Team Löhr Center und den dritten Platz sicherte sich das Team von

Vetter Personaldienstleistungen, Orthopädische Praxis Seintsch und Sanitätshaus

Thönissen.

 

 

 

 

 

Im Vordergrund stand neben dem beachtlichen Spaß für Fahrer und Zuschauer

natürlich der gute Zweck, welcher mit einer Rekordeinnahme von 13.500 € die

bereits sehr erfolgreichen Rennen aus den beiden letzten Jahren toppte. Der

letztliche Reinerlös wird wie im Vorfeld angekündigt den Projekten Nestwärme

e.V. sowie der Oldtimerverslosung des Oldtimermarkts zu Gunsten der Deutschen

Kinderkrebshilfe zukommen.

 

 

 

Wie bedanken uns herzlich bei allen Sponsoren, Zuschauern, dem sehr

engagierten DJK Andernach sowie natürlich den Fahrern. Wir freuen uns auf ein

Wiedersehen in 2015.

 

 

Euer Round Table 108 Koblenz